Get Adobe Flash player

Besucher Online:

  • 24751Besucher seit dem 10.6.12:
  • 1Besucher momentan online:

Oktoberfest

Der Instrumentalverein feiert und feiert und feiert … Diesmal nutzten wir den „Tag der Deutschen Einheit“ um ein Vereinsfest in Form eines Oktoberfestes mit allen interessierten aktiven und passiven Vereinsmitgliedern im Saal Sodekamp-Dohmen zu feiern. Gestartet wurde um elf Uhr. Als kleinen Willkommensgruß erhielten die Teilnehmer ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift „100 Jahre IVH“.

Unterhalten von zünftiger Musik des Duos „Kölsch Bloot“ konnten die rund 100 Teilnehmer, die meist in Dirndl bzw. Lederhosn das Fest zierten, diesen lockeren Tag begehen. Zu Beginn versuchte der Wirt Heinz Dohmen vergeblich mit 38 Schlägen das Fass anzuschlagen. Nach einer Auswechslung des Zapfhahns wurde es einfacher und somit konnte das gekühlte Bier nach 8 weiteren Schlägen, dem Ausruf „Ozapft is“ und einem „Prosit auf die Gemütlichkeit“ verköstigt werden.

Neben dem Oktoberfestbier von Löwenbräu und diversen unalkoholischen Getränken konnte nach Herzenslust geschlemmt werden. Ab zwölf Uhr machten wir uns über ein Spanschwein, Haxen, halbe Hendl, Leberkas, Schwenkkartoffeln, Kartoffelpüree, Knödel, Obatzda, Brezn, Rettich und Radieschen her.

Zur Erheiterung aller wurden mit mehr oder weniger Geschick Nägel in Baumstümpfe genagelt und ein Wettmaßkrugstemmen veranstaltet. Die glücklichen Sieger des Maßkrugstemmens waren Annika H. bei den Madels und Markus K. bei den Buam. Beiden gratulieren wir herzlich.