Get Adobe Flash player

Besucher Online:

  • 26719Besucher seit dem 10.6.12:
  • 0Besucher momentan online:

Präsident VMB NRW

An einem Sommerabend vor 100 Jahren beschlossen einige Hilfarther in der damaligen Gaststätte Mackenstein „ob de Berch“ einen Musikverein zu gründen. Das damalige Leben war von harter Arbeit geprägt. Es gab weder Radio, noch Fernsehen, weder Plattenspieler noch CD- Player. Das Musizieren diente der Entspannung, der Erbauung und Erheiterung für sich und das Publikum.

100 Jahre Vereinsgeschichte sind eine sehr lange Zeit. Wir wissen, was sich in dieser Zeit verändert hat und welche Einflüsse eine kontinuierliche Vereinsarbeit behindert haben oder zeitweise gar zunichte machten. Zwei Weltkriege, Inflation, die Besetzung des Rheinlandes, Neuaufbau, Wirtschaftswunder, technische Errungenschaften, die ständigen Veränderungen von Wirtschaft und Gesellschaft, all dies waren bis heute Rahmenbedingungen, an die sich auch der Musikverein anzupassen hatte. Die 100-jährige Vereinsgeschichte ist deshalb ein beeindruckendes Beispiel von selbstbewusstem, ehrenamtlichem Engagement, von zähem Bürgersinn, die Existenz solch eines Vereins so lange zu sichern und weiter zu entwickeln. Für diese Kontinuität, für die gesellschaftliche und kulturelle Identität stehen Generationen von Menschen. Angefangen von den Gründungsvätern bis zum heutigen Musikverein mit seinen vielen Musiker/innen, dem Vereinsvorstand und den passiven Mitgliedern.

Es ist die Leidenschaft zum Musizieren und das Engagement, mit Toleranz, Verantwortung und Verlässlichkeit dem Gemeinsinn zu dienen und andere dafür zu begeistern und dies Woche für Woche, Monat für Monat und Jahr für Jahr.
All diesen Menschen, ob Jung oder Alt, spreche ich meinen Dank und die Anerkennung hierfür aus.

Als Präsident des Volksmusikerbundes NRW e. V gratuliere ich dem Instrumentalverein Hilfarth 1912 e.V. ganz herzlich zu seinem 100-jährigen Bestehen und wünsche ihm auch für die nächsten Jahre eine erfolgreiche Zeit.

Jochen Westermann
Präsident Volksmusikerbund NRW e.V.